Hörverlust erkennen

Kennen Sie die Situationen, in denen Sie Ihr Gegenüber zwar hören, aber kaum verstehen?

Mitmenschen wären besser zu verstehen, wenn diese nicht so undeutlich (und nuschelig) sprechen würden?

Sie müssen im Gespräch nachfragen, haben Ihr Gegenüber „gehört“, aber nicht „verstanden“?

Der Fernseher muss von Ihnen etwas lauter eingestellt werden, als Ihre Mitmenschen dies benötigen?

Sie „überhören“ manchmal das Telefonklingeln, oder die Haustürklingel?

An anderen Tagen hingegen verstehen Sie vieles einwandfrei? 

Anzeichen für einen Hörverlust können sehr unterschiedlich sein!

Der Hörverlust ist in aller Regel ein schleichender Prozess, der sich über viele Jahre entwickelt. Oft fällt die beginnende Hörminderung dem Betroffenen selbst gar nicht auf.  Eine anfängliche subjektive Hilfe stellt zumeist das Nachfragen in Gesprächen dar, auch eine zunehmende und vor allem anstrengende Konzentration auf das Gesprochene, gerade in geräuschvoller Umgebung, ist auffällig.

Mitmenschen, Freunde, oder Ehepartner bemerken die Hörminderung zumeist, weil sie vieles wiederholen, oder lauter sprechen müssen.

Setzen Sie sich rechtzeitig mit dem Thema der Hörsystemversorgung auseinander!

Denn eine Versorgung mit modernen Hörsystemen, auch schon bei einer beginnenden Schwerhörigkeit, ermöglicht eine rasche und unkomplizierte Gewöhnung an das „neue hören“.

Ziel ist es, das Sie wieder ein gutes Hören, Verstehen und ein hohes Maß an Lebensqualität erreichen!